Save Our Words

Eure Spenden – für Vielfalt in der Sprache

Hände mit Wörtern

Viele Spenden zugunsten einer vielfältigen Sprache sind bereits zusammengekommen – und laufend tröpfeln weitere Preziosen herein. Bedient euch an den vergessen geglaubten Verben, treffenden Adjektiven und bildstarken Substantiven. Sprache gehört allen!

Kleines Quiz: Wer erfand Wörter wie das «Begeisterungsgebäude», die «Weltverbesserungsleidenschaft» oder die «Gemütlichkeitsrangliste»? Antwort gibt die NZZ.


A
aberwitzig
Akustikkoppler
althergebracht
Angebinde
Anmut
Atombusen

B
Bambule
bärbeissig
Bauklötze staunen
bekloppt
berücken
beschirmen
Bi-Ba-Butzemann
Bienenstich (der süsse aus Hefeteig)
blümerant
Brotzeit
Brummbär
büschele

C
chiliastisch

D
defraudieren
dergestalt (dass)
Dickkopf
Dilldapp (Baseldeutsch für Tollpatsch)
Donnerwetter!
drollig
Dünnbrettbohrer
dünken

E
Einfalt
Einfaltspinsel
entgegenkommend
erbärmlich (wird offenbar derzeit von Jugendlichen gerne für alle möglichen Situationen und Personen benutzt)
Erdenglück
erfreulich
ergötzen
etepetete

F
Fantast
Faustbrot
Ferkel
Fiche
Fisimatenten
Fliegeschlyffi (Baseldeutsch für Glatze)
flott 
Freudentaumel
frisch gebacken
Frohsinn
füdliblutt
Furunkel

G
gaffen
gänggele
gedankenvoll
gedeihen
gemach
geschmeidig
giggele
Ginggernillis
Griffel
Griffelspitzer
Gros (12x12)
Grottenolm
Gwundernase

H
Habseligkeiten
Häftlimacher
Hallodri
handkehrum
hätscheln
Herbe
Herzblatt
hinterhältig
holterdipolter
huldigen
Humbug

I
impertinent
indessen

J
Junker

K
Kabäuschen
kaltschnäuzig
Kamelle
Kanaille
Kandelaber
Kappes
Karacho
Karfunkel
Karsumpel
Kauderwelsch
Kernbholz
Kinkerlitzchen
Kirmes
kirre
Klabautermann
Kladderadatsch
klammheimlich
klandestin
Klimbim
Klitsche
klitzeklein
klobig
klönen
Kloss
Klunker
knausern
knifflig
Knilch
knistern
knuffig
knuspern
Kokolores
Kotelett-Walzer*
Krawall
kribbeln
Kringel
Kroki
krosen
Kuddelmuddel
Kulleraugen
kunterbunt
Kurznachricht

L
Lackaffe
Larifari
Leibchen
Lenz
leutselig
Lichtspieltheater
Liebestöter
Liebreiz
liederlich
Lockenwickler
Löschblatt (und dazu das Tintenlümpli)
Lüster
lustwandeln

M
maternalistisch
Maulaffen feilhalten
Milchkanne
Muffensausen
Musikant
mustern

N
nachsinnen
Natel
nebulös
nichtsdestotrotz
nonchalant

O
obstinat
Opportunist
Oschi

P
Pantoffelheld
parat
Pendant
Pendenz
Pendüle
Petitessen
pingelig
Plappermaul
Poesiealbum
Pomeranze
Potzblitz!
Preziosen
Promenieren

Q
Quadratlatschen
Quantensprung
Quisquilien
Quivive

R
Rappel
ratzfatz
Rudel

S
Schabernack
schampar (als Alternative zu mega-)
Scharmützel
scharwenzeln
Schellackplatte
Schemelchen
Schlafmütze
Schlaumeier
Schlendrian
Schlummermutter
schmachten
Schmackes
Schmierfink
Schmuckoblate
schmürzele
schnabulieren
Schnapsidee
schniefen
schnippisch
schnuppe
Schreibtischtäter
Schwank
Schwerenöter
Serendipität
Simpel
Singsang
Soleier
speditiv
spindeldürr
Stäcketöri! (Berndeutsch für Donnerwetter!)
starrköpfig
Stelldichein
Sternenzelt
Suppenkasper
syydig

T
Tattergreis
Tausendsassa
Teppichklopfer
thronen
Tintenlümpli (und dazu das Löschblatt)
Tor (der)
trampen
Trantüte
triftig
tugendsam
tumb
Tunichtgut

U
unerhört
Untugend
unvergessliche Erinnerung

V
veräppeln
vergeuden
verhohnepipeln
verkorkst
verlässlich
verplempern

W
Waldmeisterbowle
Wählscheibe
widerborstig
Wildfang
Windbeutel
Wohlbehagen
wunderfitzig
wundersam

X
xeroxen

Y
Ylp
yperventilieren (ok, hier hat jemand geschummelt)

Z
zerzausen
Zeugenschaft
zumuten

Von einem Spender kam der Beitrag: Das Leben ist (auch) eine Frage der Wortwahl.

Illustration: Ute Drewes, Basel

*Zu diesem Wort schrieb uns der Einsender: «Zu Ehren unserer kleinen Nachbarin, die ein Klavier zu Weihnachten erhalten hat und selbigen täglich zum Besten gibt, möchte ich den «Kotelett-Walzer» einreichen. Nicht so glanzvoll wie eine Quisquilie oder der Häftlimacher, aber eine schöne Kindheitserinnerung. 
Denn es erinnerte mich an ein Marzipan-Kotelett, welches ich so mit 6–7 Jahren geschenkt bekommen habe. Es war in Originalgrösse und sah täuschend echt aus. Unglaublich faszinierend für mich. Natürlich habe ich nie meine Zähne darin versenkt, zu schön und kostbar war das gute Stück. Wahrscheinlich wurde es irgendwann heimlich und ranzig von meinen Eltern entsorgt.
In dem Sinne: vielen Dank für die Anregung für einen Kurzausflug in die Vergangenheit.»

Wortcollage

«Worte, die mir heute in die Hände gefallen sind.» So beschrieb uns die Einsenderin ihre Wortcollage. Und liess sich dazu inspirieren, unsere Karte inklusive Couvert kunstvoll umzugestalten.